Hey , schließe die Übertragung deines Profils von ab

Vervollständige deine Daten und lerne neue Menschen kennen!

Ja, jetzt weiter machen

Kurzurlaub in der Slowakei


Wow mein Arsch brennt noch immer - nicht von der langen Autofahrt, sondern von dem heißen Kerl aus der Slowakei! Hatten uns im Chat kennengelernt, Sex am Telly und vor der Webcam gehabt. Echt geiler Typ, 22, Muskeln und was für ein fetter (22x6) Schwanz!
Live in meinem Arsch wär echt geil, hatte ich gemeint und daraufhin hatte er mich eingeladen ... nach einigem Überlegen bin ich für eine Woche in die Slowakei gefahren - eine echt geile Zeit!
Mit Handy hatte Joshi mich zu sich geleitet und erwartete mich im Adamskostüm. Es blieb keine Zeit zum Koffer auspacken oder sich erstmal persönlich kennen zu lernen: Nein, rein in die Wohnung, vor mir dieser junge Kerl mit halbsteifen Prachtschwanz! Ich bin sofort auf die Knie und bekam gleich hart das Maul gefickt! Seine großen Hände umfassten meinen Kopf und ich bekam den Schwanz bis zum Anschlag reingeschoben. Mit meinen Händen umfasste ich zugleich seinen knackigen Arsch. Tiefe Stöße in meine gierige Maulfotze und ich spürte schon wie der Schwanz zu zucken begann - ein schneller, heftiger Fick in meine Maulfotze, eine herrliche Begrüßung ;-)
Sein muskulöser Körper bäumte sich auf, die heiße Sahne quoll dann auch schon bald in meinem Mund. So viel und heftig, dass ich nicht sofort alles schlucken konnte und es an den Seiten heraus kam. Die harten Stöße gingen aber noch weiter aber ich bekam kaum noch Luft und konnte mich aus der festen Umklammerung befreien.
Atemlos standen wir uns dann gegenüber und lächelten und an.


Ähnliche Sextagebücher

In der Sattelkammer !

Meine Reitstunde vor einer Woche war eine der schönsten bislang ! Wir, 5, Teilnehmer der wöchentlichen Reitstunde haben einer der hübschesten Reitlehrer der Welt ! Er,...

Cruising im Bochumer Sexkino Show Center in der Rottstrasse

Ich hatte mal wieder mehrere Tage in Bochum zu tun. Nachem ich im Hotel gegen 23.00 Uhr einfecheckt und meine Klamotten ausgepackt hatte, machte ich mich direkt auf de...

Der Monsterschwanz

Als er hinter mir war, mich zart streichelte am Rücken und Po und seine großen Finger mich überall berührten wurde ich richtig geil.Er schmierte mir mit seiner Spucke ...

Lust auf über 86 Tausend Sexpartner?

Immer auf dem Laufenden


Gaynewsarchiv