Hey , schließe die Übertragung deines Profils von ab

Vervollständige deine Daten und lerne neue Menschen kennen!

Ja, jetzt weiter machen

Öffentliche Liebesbekundungen bei Homosexuellen

Wie viel Nähe in der Öffentlichkeit?



Heterosexuelle Paare müssen sich in der Öffentlichkeit keine Gedanken um schiefe oder verstörte Blicke machen. Ganz offen können sie Hand in Hand durch die Stadt laufen, sich beim romantischen Dinner tief in die Augen sehen oder sich auf der Straße küssen. Die Beziehung Homosexueller hat zwar im gesetzlichen Rahmen mehr Freiheit erhalten, doch fehlt die Freiheit und Toleranz in den Köpfen vieler Menschen leider noch immer.

Leidenschaft und schwule Liebe werden nicht nur von christlich Glaubenden verteufelt, sondern sind in der Gesellschaft für viele Menschen mit einer Entartung gleichgesetzt. Anstatt sich über mehr Offenheit und ein buntes Straßenbild mit glücklichen Paaren zu freuen, spiegelt sich bei Liebesbekundungen zwischen 2 Männern das Entsetzen in den Augen der Passanten. Die Zeiten in denen Schwule sich verstecken und Repressalien befürchten müssen sind längst vorbei. Würde die Gesellschaft endlich toleranter werden und den Wert eines Menschen nicht mehr an seiner Neigung zum Sex und seiner Vorliebe zu einem Geschlecht fixieren, könnten homosexuelle Paare in Liebe und Toleranz leben. Gerade in öffentlichen Ämtern, im Sport oder in einer gehobenen Position im Beruf gilt es immer noch als unschick, sich zu outen und so sein Leben nach den eigenen Wünschen zu gestalten.

Fakt ist, dass mehr Homosexuelle ihr Coming Out öffentlich machen sollten, sodass die Gesellschaft endlich erkennt, dass an schwuler Liebe und Leidenschaft nichts falsch ist. Die Gesellschaft muss aufhören, zwischen Lesben und Schwulen zu unterscheiden und ungleiche Toleranzschwellen zu diktieren.


Tags zum Thema Öffentliche Liebesbekundungen bei Homosexuellen

, ,

Lust auf über 88 Tausend Sexpartner?

Immer auf dem Laufenden


Gaynewsarchiv