Hey , schließe die Übertragung deines Profils von ab

Vervollständige deine Daten und lerne neue Menschen kennen!

Ja, jetzt weiter machen

Der heißeste Monat des Jahres

Im August kommen stahlharte Muskeln auf die Leinwand

Der heißeste Monat des Jahres

Die Handlung von Pain and Gain ist schnell erzählt und eine Bodybuilder-Komödie klingt nicht nach dem ganz großen Kino. Trotzdem kann dieser Film nur eine Sensation für Fans durchtrainierter Bodys werden.

Unterwäschemodel in Bestform


Mark Wahlberg, als Teeny schon Popstar und Unterwäschemodel mit unverwechselbarem Sixpack, ist als Daniel Lugo, den hart trainierenden aber unzufriedenen Muskelprotz zu sehen. Schon seit Beginn der Dreharbeiten jagen die Paparazzi nach Wahlberg, und Fans diskutieren über das Geheimnis seines perfekten Körpers. Der 42jährige pumpte sich für den Film ganz offensichtlich noch einmal zur Höchstform. Seine Model-Gene taten das übrige und so ist der Schauspielstar in absoluter Bestform.
Wenn Wahlbergs massive Arme dank riesiger Hantelscheiben auftrumpfen und vor Schweiß glitzernde Brustmuskeln drohen sein Shirt zu zerstören, dürfte sich für die meisten Kinobesucher das Ticket bereits gelohnt haben.

Es geht noch mehr

Satte 150 Kilo soll Mark Wahlberg in seinen Trainingseinheiten gedrückt haben um diese brachialen Muskelmassen aufzubauen. Und trotzdem wirkt Wahlberg plötzlich relativ schmächtig. Dann, wenn Dwayne Johnson, einen Kopf größer und gefühlt 100 Kilo mehr Muskeln, neben ihm steht. Im Film spielt Johnson den Ex-Knacki Paul Doyle und Wahlberg kann froh sein, ihn seinen Kumpel zu nennen.

Sexappeal, Action und eine absolute Augenweide verspricht Pain and Gain, ab Ende August ist Filmstart in Deutschland. Aber Vorsicht: Der Film ist unglaublich motivierend und macht Lust darauf viel Zeit im Kraftraum zu verbringen.

Tags zum Thema Der heißeste Monat des Jahres

, , ,

Lust auf über 88 Tausend Sexpartner?

Immer auf dem Laufenden


Gaynewsarchiv