Hey , schließe die Übertragung deines Profils von ab

Vervollständige deine Daten und lerne neue Menschen kennen!

Ja, jetzt weiter machen

Mit dem Eheman nach Sotschi

Norwegischer Minister kündigt an seinen Mann zu den Spielen mitzunehmen



Bei Staatsbesuchen ist ganz normal, dass Politiker auch ihre Ehepartner mit auf die weiten Reisen nehmen. Bei schwulen Politikern ist das jedoch anders. Nicht nur, dass es viele Länder gibt, in denen Homosexualität nicht gern gesehen ist, auch die Medien machen noch viel zu oft ein großes Aufheben darum. Um dem aus dem Weg zu gehen, lassen schwule Politiker ihre Ehepartner deshalb oft zuhause. Nun kündigte der norwegische Gesundheitsminister an, seinen Mann mit nach Sotschi zu nehmen.

Gemeinsam zu den paralympischen Spielen
Bent Høie und Dag Terje Solvang sind glücklich verheiratet. Daraus macht der norwegische Gesundheitsminister Høie auch in der Öffentlichkeit kein Hehl, auch wenn er seine Homosexualität öffentlich nie weiter thematisiert. Viel zu normal ist Liebe unter Männern schließlich im aufgeklärten Norwegen, als dass danach noch jemand fragen würde. Nun trat er aber doch vor die Presse um seine Beziehung zu thematisieren.

Er wolle die norwegischen Athleten bei den paralympischen Spielen in Sotschi unterstützen und deshalb nach Russland reisen. Natürlich werde ihn dabei sein Ehemann begleiten, gab der Politiker an. Und das ist keine Selbstverständlichkeit, steht doch die "öffentliche Zurschaustellung" von Homosexualität in Russland unter Strafe.

Normalität
Da Høie als Vertreter eines europäischen Staates nach Russland reist, werden die Offiziellen in Sotshi nicht drumerum kommen, den Minister und seinen Mann mit allen Ehren willkommen zu heißen. Vielleicht sehen wir ja sogar, wie Ober-Matscho Putin ihnen die Hand gibt. Für die Schwulen in Russland sind solche öffentlichen Bekenntnisse zweifellos eine große Unterstützung, zeigt es doch der russischen Öffentlichkeit, dass Liebe unter Männern in Europa keineswegs ungewöhnlich ist und auch in Russland endlich als das betrachtet werden sollte, was es ist: Normalität.

Tags zum Thema Mit dem Eheman nach Sotschi

, ,


2 Kommentare

  • johannesintveen
    Kommentiert am 11.08.2015 um 17:44

    ich finde es normal ihn mitzunehmen

  • johannesintveen
    Kommentiert am 11.08.2015 um 17:44

    ich finde es normal ihn mitzunehmen

Lust auf über 72 Tausend Sexpartner?

Immer auf dem Laufenden


Gaynewsarchiv